Pressearchiv zum Mordfall Tristan

Über den Mordfall Tristan wird seit über 20 Jahren medial berichtet. Die hier getroffene Auswahl erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Es wurden nur Quellen berücksichtigt, die noch online verfügbar sind und entsprechend hier verlinkt werden können. Die Quellen sind chronologisch aufgelistet.

Polizeiliche Quellen (Auswahl)

03.05.2002
POL-F: 020503 – 0505: Freiwillige Abnahme von Vergleichsfingerabdrücken
23.05.2002
POL-F: 020523 – 0563: Vergleichsfingerabdrucknahme jetzt nach Höchst verlagert
24.05.2002
POL-F: 020524 – 0565: Abnahmeörtlichkeit für Fingerabdrücke gut angekommen
25.03.2009
POL-F: 090326 – 0354: Phantombildveröffentlichung

Presseberichte zum Mordfall Tristan (Auswahl)

18.11.2002
Wo ist Tristans Mörder? (Der Tagesspiegel)
08.06.2007
Fall Tristan: Auf der Spur des Schlächters (SPIEGEL Online)
28.03.2008
Fall Tristan: Mann mit Narbe und Zopf gesucht (SPIEGEL Online)
17.05.2010
Der Fall Tristan: „Er wollte seine Tat ungeschehen machen” (Süddeutsche Zeitung)
23.03.2013
Mord an Tristan Brübach: Die losen Enden (FAZ)
09.12.2013
Mordfall Tristan Brübach: Viele Hinweise, keine Lösung (Frankfurter Rundschau)
07.10.2019 (Printversion ursprünglich von: Januar 2015)
Der Junge und der Polizist (Stern Crime PLUS, mit Paywall)
25.02.2015
Mordfall Brübach: Tristans Vater ist tot (Frankfurter Neue Presse)
30.04.2017
Grab des ermordeten Tristan soll aufgelöst werden (Merkurist)
24.03.2018
Fall Tristan Brübach: Kommissar Fey und das Rätsel vom Liederbach-Tunnel
(SPIEGEL Online)
24.03.2018
Mordfall Tristan Brübach: Tod im Tunnel (Süddeutsche Zeitung, mit Paywall)
Teilen Sie diese Seite:
Bitte teilen Sie diese Seite, um möglichst viele Menschen auf den ungeklärten Mordfall aufmerksam zu machen:
Scroll to Top